Hotel Olympiazentrum

Für Sportler gemacht

Vertikales Dorf im Olympiapark Hangzhou

Drei 150 Meter-Hochhäuser im Ensemble beinhalten Büroräume, Sportler-Appartments, Internat, Freizeitmöglichkeiten, Kommerzflächen und Konferenzräume. Als Teil des Olympiaparks zieht das Gebiet viele Besucher an, weshalb auch der öffentliche Raum beim Entwurf eine große Rolle spielt.

Möglichkeiten für den täglichen Bedarf sollten nah sein, die Metro Station ist in unmittelbarer Nähe. Im unteren Bereich der drei Türme entsteht ein öffentlicher, fließender Raum, der als repräsentativer Ankunftspunkt dient. Gleichzeitig entstehen im oberen, "ruhigen" Teil der Hochhäuser hochwertige Apartments und Büros.

 

Projektort: Hangzhou Zhejian
Internationaler Wettbewerb: 2. Preis
Bauherr: Project Headquarters of Hangzhou Olympic Sports Expo Center
Planungszeit: 2010
Geschossfläche: 383.914 m²
Größe Gesamtareal: 4,28 ha
Hochhaus-Größe: 150 m
Leistungen: Gebäudeentwurf, Landschaftsgestaltung, Innenraumgestaltung

 

 

Architektur mit Symbolik und Funktion

Blickfang sind die Fassaden, die das Netzwerk einer Stadt symbolisieren. Gleichzeitig reduzieren sie über Ihre Netzgeometrie erforderliche Stützen und Kerne.

Weitere Referenzen