Pfarrhof und Brauhaus

Büros für Stiftung Attl und Pfarrei

Aus einem ehemaligen Brauhaus werden repräsentative Räume

Das ehemalige Brauhaus bildet zusammen mit der Barockkirche St.Michael und dem Pfarrhofgebäude den schönen rechteckigen Kirchhof.

Nachdem zuerst das Pfarrgebäude saniert wurde, dann die Kirche, war nun die grundlegende Sanierung des ehemaligen Brauhauses notwendig, um es vor dem totalen Verfall zu retten. Beim Brauhaus war die Schwierigkeit, eine geeignete Nutzung für die Räume zu finden, die dem Gebäude gerecht wird. Die verschiedenen Ebenen, dicke Wände, Gewölbedecken und ungünstige Raumzuschnitte waren eine Herausforderung für Architekt und Bauherren.

Letztlich entstanden in den Obergeschossen wertvolle Büroräume für die Fachdienste und Verwaltung der Stiftung. Die Pfarrei erhielt zwei Jugendräume im Gartengeschoss. Im Erdgeschoss entstand ein Pfarrsaal, der von der Pfarrei sowie von der Stiftung genutzt wird.

Projektort: Attel bei Wasserburg a. Inn
Projekttyp: Direktauftrag
Bauherr: Staatl. Bauamt Rosenheim/Erzbischöfliches Ordinariat München/Stiftung Attl
Fertigstellung: 2009
Geschossfläche: 2.500m²
Leistungen: Objektplanung + Freianlagenplanung LPH 1-9

Weitere Referenzen