Universitätsklinik

International University Hospital Tianjin

Komfort und Wohlfühlen für Patienten und Mitarbeiter

Das Tianjin Medical University TAIP International Hospital entstand auf einer Gesamtnutzfläche von ca. 150.000m² auf einer 13,4 Hektar grossem Areal. Das Raumprogramm beinhaltet Allgemeinpflege, VIP-Pflege, OP Zentrum, ITS, Radiotherapie mit Linearbeschleuniger, Nukleartherapie, Untersuchungs- und Behandlungsbereich mit einer geplanten Auslastung von 1.500 Betten. Zusätzlich wurden Forschungslabore, Hörsäle und Seminarräume geplant.

Klare und kompakte Funktionsmodule für alle medizinische Einrichtungen sind horizontal und vertikal angeordnet. So haben Patienten und Personal kurze Wege zu allen Stationen. Mit einem großen Park, zahlreichen Dachgärten und viel Grün bietet das Konzept „Medical Park“ die beste Voraussetzung für die Genesung der Patienten.

Der Grundgedanke, dass das Krankenhaus ein Ort der Genesung sein soll zeigt sich dabei ebenso wie die Philosophie, dass es eine Arbeitsstätte mit hohen Aufenthaltsqualitäten und Komfort ist. Das Krankenhaus besitzt Hotel-Charakter mit warmer, freundlicher Atmosphäre. 

Projektort: Tianjin
Wettbewerb:
1. Preis, Auftrag erfolgt
Fertigstellung: 2015
Geschossfläche: 150.000 m²
Größe Projektareal: 13,4 ha
Leistungen:
1-4, Freianlagen und Interieur Design
 

Low Carbon Design und Energie

Für das gesamte Gebäude wurde hochwertige Technik vorgesehen. Zum einen wird auf bestmögliche medizintechnische Geräte wert gelegt, zum anderen wird auch schon die Gebäudetechnik beim Low Carbon Design einbezogen. So sind Solarmodule ebenso vorgesehen wie zahlreiche Energiespartechniken.

Weitere Referenzen