Zhangjiagang City

Stadtgestaltung entlang der Renmin Road in Zhangjiagang

Die Stadt Zhangjiagang befindet sich im Wirtschaftsraum des Yangtse Deltas und ist mit der Nähe zum Yangtse eine wichtige Hafenstadt.

Das Fokusgebiet des 900 Hektar umfassenden Projektareals liegt im Kern des Stadtgebiets von Yangshe, der zentralen Stadt von Zhangjiagang. Die hier befindliche Renmin Road und die angrenzenden Quartiere sollen zukünftig die Funktionen eines qualitätsvollen Stadt- und Geschäftszentrums, sowie eines Zentrums für Regierungsangelegenheiten übernehmen. Die Planung sieht hochwertige urbane Kerngebiete, umfassende Dienstleistungszentren und ökologisch bewohnbare Quartiere vor. Das Fokusgebiet der Renmin Road positioniert sich als städtische Allee mit dem label „life+“ und ist Ausdruck einer menschenorientierten, fußgängerfreundlichen und lebendigen Stadt“.

Mittels wissenschaftlicher und technischer Analysen hat SBA Faktoren wie Landnutzungseigenschaften, Standortbedingungen, Landschaft, Umwelt sowie wirtschaftliche und soziale Werte untersucht. Die derzeitigen Hauptprobleme sind eine starke Zersplitterung des Raums, unangemessene Raumzuteilung, diskontinuierliche Stadtteilgrenzen, nicht sinnvolle Funktionsmischungen und unvollkommene Systeme.

Das Konzept von SBA sieht eine Planstruktur mit der Gestaltung 1 Achse, 2 Korridore, 5 Bezirke und 8 Clustern vor. Auf Makro-, Meso- und Mikroebene wurden Konzepte erarbeitet, um bestehende Probleme systematisch und konzentriert  zu lösen.

Projektort: Zhangjiagang, Provinz Jiangsu
Projekttyp:
Wettbewerb, 1. Preis
Planung: 2018

 

Bauherr: Zhangjiagang Stadtplanungsbüro
Größe Projektareal: 900 Hektar
Fokusgebiet: Renmin Road, ca. 9 km Länge
Leistungen: Städtebauliche Planung, Konzeptdesign

SBA erhielt im städtebaulichen Wettbewerb den 1. Preis

Weitere Referenzen