Unternehmervilla Laupheim

Unternehmervilla zu vier attraktiven Wohnungen umgebaut

Villa mit großzügigen Außenanlagen in Laupheim

Diese Villa entstand 1926 im Auftrag eines namhaften Fabrikanten im Zentrum von Laupheim. In der typischen Formensprache der sogenannten „Stuttgarter Schule“ baute ein Mitarbeiter Paul Schmitthenners, einer der prägendsten Vertreter dieser Stilrichtung, dieses Wohnhaus mit natürlichen Materialien in handwerklicher Tradition. Mit dem Umbau in vier Wohnungen wurden die zahlreichen Eingriffe der letzten Jahrzehnte zurückgebaut. Alle bauzeitlichen Elemente wie Lampen, Geländer und Gitter, Treppen und Eingangstüren sind noch erhalten und restauriert. Die bewusst gewählten Gauben aus Glas zeigen die Aufwertung des Dachgeschosses zur Wohnfläche. Jeweils eine Wendeltreppe ins Obergeschoss verbindet beide Etagen zu zwei attraktiven Maisonette-Wohnungen. Mit der sorgfältigen Instandsetzung der Außenanlagen samt Vorgarten mit Zierteich und des rückwärtigen Parks mit Teehaus ist dieses Anwesen heute ein zeitgeschichtliches Zeugnis einer künstlerisch ambitionierten Unternehmerfamilie.

 

Standort: Laupheim
Bauherr: privat
BRI: 1.955 m³
Wohnfläche: 350 m²
Leistungsphasen: 1–9 Objekt- und Freianlagenplanung

Weitere Referenzen