Luxus-Shopping in historischer Altstadt

Hohe Flächen für Luxus-Shopping versus historische Gebäude

Öffentliche Plätze und Flächen sowie städtische Beziehung zu umliegenden Quartiere

Im Viertel von Jiaxing, Shanghai will die Suning Property Group ein Luxus-Shopping-Center errichten mit Boutiquen, Catering- und Gourmet-Flächen, Erholungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Es soll Konsumenten aus der Mittel- und Oberschicht anziehen.

Die größte mit den zu erhaltenden Bestandsgebäuden und dem Anspruch, die Fläche des Grundstücks bestmöglich auszunutzen. Die Shopping Mall  ist als Wahrzeichen designt, deren Fassade das gleiche Material wie bei der Kirche verwendet. Die bereits bestehenden Materialien finden sich auch bei der Einkaufsstraße wieder. Im Idealfall gibt es dann eine Einkaufzentrum in L-Form als Grenze im Norden und Westen mit hohen Türmen, die die Skyline gestalten, einer fußgängerfreundlichen Ebene entlang des Kirchenquartiers. Dort stehen 2 Hochäuser mit Arkaden.

So wird die Altstadt Jiaxings restoriert und mit neuer Identität versehen, das Konzept der öffentlichen Plätze und Fußgängerwege verbessert und das Gebäudevolumen optimiert.

Projektort: Jiaxing, China
Projekttyp: Wettbewerb
Bauherr: Suning Property Group Co. Ltd
Planungszeit: Januar 2014
Geschossfläche: 211.490 m²
Größe Projektareal: 36.235 m²
Leistungen: Entwurf und Designkonzept

Weitere Referenzen