Werkstatt und Wohnheim

Werkstatt und Wohnheim für Behinderte

Zentrumsnahes Wohnen für Bewohner der Lebenshilfe Donau-Iller

Im ehemaligen Steinbruch "Höhwiesen" in Blaustein wird eine Werkstätte und ein Wohnheim gebaut. Es entstehen 60 Werkstatt-Plätze und zwölf Plätze für Menschen mit erhöhtem Betreuungsbedarf.

Das Wohnheim bietet neben 30 Plätzen im stationären Bereich zusätzlich drei Plätze für Kurzzeitunterbringungen. Zudem gibt es eine "Trainingswohnung" mit zwei Plätzen. Dort können Behinderte, begleitet von Therapeuten, lernen, möglichst selbstständig zu leben. Im gesamten Heim hat jeder Bewohner ein eigenes Zimmer. Alles ist rollstuhlgerecht geplant.

 

Projektort: Blaustein, Alb-Donau-Kreis
Wettbewerb: 1. Preis, Auftrag erfolgt
Bauherr: Lebenshilfe Donau-Iller e. V.
Fertigstellung: 2014
Leistungen: Objekt- und Freianlagenplanung LPH 1-9

Verschiedene Materialien unterstützen die moderne Gestaltung

Die zeitgemäße Architektur unterstreicht den selbstbewussten Auftritt der Lebenshilfe als moderner Betrieb in der Öffentlichkeit. Holz, Putz, sichtbarer Stahlbeton und Element-Bauweise heben einzelne Baukörper hervor und bringen das Ensemble zu einem großen Ganzen zusammen.

Weitere Referenzen